2020-11-2_1.jpg
 
2019_34 PDF Drucken E-Mail
Stichwort
Absicherung Landung RTH                         

Einsatzart:                                 
Technische Hilfeleistung
Einsatzort: Wewelsburg, Tudorfer Straße
Alarmierung: 21.07.2019 14:37 Uhr
Ausgerückte Fahrzeuge:                                   
HLF 20, TLF 16/25, MTF
weitere Kräfte: Polizei, RTW, NEF, RTH

Nach einem Verkehrsunfall auf der K21 in Richtung Niederntudorf stellte die Löschgruppe Wewelsburg den Brandschutz an der Einsatzstelle sicher, klemmte die Fahrzeugbatterie ab und reinigte die Fahrbahn. Des Weiteren wurde die Landung eines hinzu alarmierten Rettungshubschraubers auf dem Sportplatz Oberhagen abgesichert. Die K21 war während der Einsatzmaßnahmen
für ca. 2 Stunden voll gesperrt.






Büren: Eine 18-jährige Cabriofahrerin ist am Sonntag auf der Tudorfer Straße bei Wewelsburg verunglückt. Die junge Fahrerin war gegen 14.20 Uhr mit einem Rover Cabrio von Wewelsburg in Richtung Niederntudorf unterwegs. Sie überholte ein anderes Auto und kam nach einer Rechtskurve nach links von der Straße ab. Ihr Auto schleuderte dann nach rechts und prallte im rechten Graben gegen die Böschung. Das Cabrio wurde hochkatapultiert und kollidierte mit einem Baum. Die Kollisionsschäden am Baum reichten fast vier Meter hoch.

Der Wagen kam total beschädigt mit den Rädern nach oben auf der Straße zum Stillstand. Die Fahrerin blieb schwer verletzt neben ihrem Auto liegen. Andere Autofahrer hielten an und leisteten Erste Hilfe. Der eingesetzte Notarzt forderte einen Rettungshubschrauber, mit dem die 18-Jährige in eine Klinik nach Bielefeld geflogen wurde. Die Polizei stellte das Cabrio sicher. Wegen des Rettungseinsatzes und der Unfallaufnahme war die Tudorfer Straße bis 16.50 Uhr gesperrt.

Bericht: Polizeipresse Foto: WB