slider04.jpg
 
LF 16-TS PDF Drucken E-Mail

Das Löschgruppenfahrzeug 16-TS wurde vom Katastrophenschutz beschafft.

Es verfügt über 600m B-Druckschläuche, eine Frontpumpe sowie eine Tragkraftspritze und ist damit primär für die Brandbekämpfung und Löschwasserförderung bestimmt.

Daten
Fahrzeugkategorie Löschgruppenfahrzeug
Funkrufname Florian Büren 3 LF16TS
Fahrgestell Iveco Magirus
Aufbau Lentner
Baujahr 1989
Besatzung (1/8)=9
Pumpenleistung

- Frontpumpe 16/8

- Tragkraftspritze TS 16/8

Schaummittelvorrat 120 Liter
Einsatzbereich Taktisch selbständige Einheit zur Brandbekämpfung, Wasserförderung oder einfachen technischen Hilfeleistung
Beladung

- 4-teilige Steckleiter

- 3-teilige Schiebeleiter

- Wasserbehälter (3.000 Liter)

- 600m B-Schlauch

- 4 Atemschutzgeräte

- Gerätschaften zur einfachen techn. Hilfeleistung

Zurück