personen_aktiv.jpg
 
HLF20 PDF Drucken E-Mail





Das Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug 20 ist vornehmlich dafür konzipiert, sämtliche Erstmaßnahmen
im Bereich der Technischen Hilfeleistung und der Brandbekämpfung selbständig durchzuführen.
Aufgrund der Beladung wird es im Alarmfall zuerst besetzt.

Daten
Fahrzeugkategorie Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug
Funkrufname Florian Büren 3 HLF20
Fahrgestell MAN TGM 13.290 4x4 BL
Aufbau Schlingmann
Baujahr 2015
Besatzung (1/8)=9
Pumpenleistung FPN 10-3.000
Löschwasservorrart 2.000 Liter
Schaummittelvorrat 120 Liter
Einsatzbereich Taktisch selbständige Einheit zur technischen Hilfeleistung und Brandbekämpfung
Beladung

- Rettungssatz (Schere / Spreizer)

- Hydraulikzylinder

- Hebekissen

- umfangreiche Ausrüstung zur technischen Hilfeleistung

- Hochdrucklüfter

- 4-teilige Steckleiter

- 3-teilige Schiebeleiter

- Mobiler Rauchverschluß

- 4 Atemschutzgeräte

- Stromerzeuger 9kVA

- Rucksack "Absturzsicherung"

- Schaum-/ Wasserwerfer

- Pneumatisch ausfahrbarer Lichtmast mit Xenon-Scheinwerfern

- Ein-Personen-Haspel

- LED-Umfeldbeleuchtung

- Verkehrswarneinrichtung am Heck


Zurück